Die perfekte Agilität – Wenn aus Content Marketing und Agiler Softwareentwicklung Agile Marketing wird

Agile Softwareentwicklung hat ihren Erfolgszug der letzten Jahre erfolgreich fortgesetzt und ist heute eine der meistgenutzten Entwicklungsmethoden: Einer Umfrage des Project Management Institutes nach, nutzen mittlerweile 88% der befragten Unternehmen die neuen Techniken wie Scrum und Kanban in ihren Entwicklungsprozessen. Eine ähnlich positive Entwicklung in einem ganz anderen Bereich zeigt sich beim Content Marketing: 89% der befragten Unternehmen in der B2B Content Marketing 2018 Research sagen über sich, dass sie “extremely committed” gegenüber Content Marketing sind und damit sehr erfolgreich Ergebnisse erzielen.

 

Auch wenn agile Softwareentwicklung und Content Marketing bis auf die erfolgreiche Entwicklung in den letzten Jahren vordergründig wenig miteinander verbindet, besitzen sie doch eine größere gemeinsame Schnittmenge als es scheint: Agile Marketing ist der neue Trend, der die Vorteile beider Methoden miteinander verbindet.

 

Agiles Marketing – Was bedeutet das?

 

Agile Softwareentwicklung ist nicht ohne Grund eine der gefragtesten Entwicklungsmethoden der letzten Jahre. Die Techniken überzeugen einfach durch eine ganze Reihe von Vorteilen gegenüber konservativen Techniken: Die Bandbreite reicht von einer erhöhten Arbeitsgeschwindigkeit über mehr Transparenz, verbesserte Vorhersehbarkeit und Planung bis hin zu einer schnelleren Adaption neuer Techniken. Die Reihe ließe sich fast beliebig fortsetzen, daher ist der Erfolg des Agile Software Development auch nicht verwunderlich.

 

Agiles Marketing überträgt diese Vorteile auf die Vermarktung und macht sie so für die Marketing Teams nutzbar. Denn auch wenn Content Marketing im Moment erfolgreich ist, stehen schon neue Herausforderungen an. In einem kompetitiven Markt ist es für die Marketingabteilungen wichtig schneller auf neue Entwicklungen und Trends einzugehen und auch neue Technologien nicht nur im Auge zu haben, sondern da wo es sinnvoll ist diese auch zu adaptieren. Dazu kommt, wie in fast jedem gesellschaftlichen und unternehmerischen Bereich, dass die Ansprüche an Leistungen und Resultate steigen. Eine ausreichende Antwort auf diese Tendenzen kann nur durch Spezialisierung und Expertise erreicht werden.

 

Die Lösung der kommenden Herausforderungen

 

Mit agilem Marketing ist es möglich, diesen anstehenden Herausforderungen zu begegnen. Agile Entwicklerteams zeichnen sich durch schnelle Reaktions- und Handlungszeiten aus, mit denen schnell auf veränderte Voraussetzungen oder Entwicklungen eingegangen werden kann. Diese Arbeitsweise übernimmt das Marketing und wird damit flexibler. Kundentrends können schneller analysiert und ausgewertet werden, die Marketingstrategie angepasst und schließlich zeitnah ausgeführt werden. Das führt nicht nur zu verbesserten Ergebnissen, sondern auch dazu, dass Kunden möglichst gut betreut werden und mit individuellen Contentangeboten die Beratungs- und Saleskommunikation der Kunden verbessert wird. Eine möglichst schnelle Einführung der agile Marketings sichert dabei die Sammlung von Erfahrungswerten und schafft gleichzeitig die nötige Expertise.

 

Dazu kommt, dass durch die schnellere Adaptionsfähigkeit auch die Implementierung neuer Technologien effizient vorgenommen werden kann. Denn auch wenn Software- und Technologieeinsatz nicht das primäre Arbeitsfeld der Marketingabteilung ist, kann es sich kein Team erlauben nicht auf die Entwicklungen der digitalen Revolution einzugehen: Marketingteams müssen die neuen Technologien kennen und sie – wenn diese Vorteile bringen – in bestehende Prozesse einbinden. Die Bereiche sind einfach nicht mehr so leicht voneinander zu trennen und gehen mehr und mehr ineinander auf.

 

Ähnlich positive Effekte erzielen die anderen Vorzüge des agilen Programmierens, die übernommen werden können: So etwa schnellere Arbeitsprozesse und verbesserte Planung, die jede für sich bereits eine Rechtfertigung für die Einführung von agile Marketing sind. Denn letztlich profitieren alle Arbeitsprozesse von beispielsweise einer erhöhten Transparenz, die neben einer Förderung der internen Unternehmenskommunikation auch ein verbessertes Trouble Shooting und damit eine schnellere Fehlerbehebung ermöglicht.

 

Die agile Zukunft des Marketings

 

Marketers suchen in Zeiten der schnelllebigen Trends, gesteigerter Ansprüche von Kunden und möglichst schneller Befriedigung der Nachfrage nach Möglichkeiten, wie sie diesen Herausforderungen einfach, schnell und ressourceneffizient entgegen treten können. Agiles Marketing bietet hier eine Lösungsmöglichkeit, zukunftsorientiert die anstehenden Probleme zu bewältigen.

 

Wie die beiden Kerngebiete agile Softwareentwicklung und Content Marketing, befindet sich auch agiles Marketing in einer ständigen Weiterentwicklung und Optimierung. Daneben sind noch lange nicht alle Möglichkeiten und Vorteile des agilen Marketings ausgeschöpft. Die Implementierung ist aufgrund des zukunftsweisenden und flexiblen Charakters der Methoden für jedes Marketingunternehmen sinnvoll, gerade weil es noch eine Reihe von Perspektiven gibt, die ausprobiert und neu erschlossen werden können.

 

Wenn Sie an einer Umsetzung von agilem Marketing und den neuen Trends des Marketings interessiert sind, laden Sie sich unser E-Book Die wichtigsten Content Marketing Trends.